Diese WebSite über Johann Heinrich Voss ist verbunden mit www.ausflugstipps-mecklenburg.de/voss.htm
 

Otterndorf -
irgendwas gibt's immer zu feiern

Diese WebSite über Johann Heinrich Voss ist verbunden mit www.ausflugstipps-mecklenburg.de/bernsteinmuseum.htm

Otterndorf - die frühere Kreisstadt des aufgelösten Kreises Land Hadeln - ist eine 7000-Einwohner-Kleinstadt an der Niederelbe.

Das "Kranichhaus" ist heute ein Museum

Nach dem Verlust des Kreissitzes musste die hübsche Stadt ("Rothenburg des Nordens") sich was Neues einfallen lassen. Die direkte Lage an der (salzigen) Niederelbe in Verbindung mit einem Süsswasser-See liessen einige aktive Bürger und den umtriebigen Bürgermeister zu respektablen Ergebnissen kommen!

Heute lebt die Kleinstadt in starkem Masse vom Tourismus. Im Sommer gibt es alle 2 Wochen grössere Veranstaltungen, von denen einige mittlerweile europaweit (!) bekannt sind:

Zum Germanenkampf kommen Teilnehmer aus aller Welt, es gibt ein für so eine kleine Stadt überdimensioniertes Altstadtfest und die Otterndorf Rudersportler mischen auf Bundesebene ganz vorn mit.

Otterndorf liegt an der Niederelbe und zwar schon vollständig im Mündungstrichter des Flusses; das gegenüber liegende schleswig-holsteinische Ufer ist hier immerhin etwa 15 Kilometer weit entfernt. Das ist schon ziemlich viel Fluss! Vor dem Strand (kein Sand, sondern Grünland) erstreckt sich mehere Hundert Meter weit in den Fluss ein attraktives Wattgebiet. Direkt hinter dem Deich und somit keine 200 m von der Elbe entfernt entstand nach der Sturmflut 1962 ein Süsswassersee, der sich zu einem Ferienparadies entwickelt hat.

Auch vielen Wassersportlern ist Otterndorf ganz zwangsläufig ein Begriff: Die Verbindung zwischen Weser und Elbe führt entweder über die Nordsee - nicht unbedingt jedermanns Sache - oder über den "Hadler Kanal", der bei Otterndorf in die Elbe mündet.

Johann Heinrich Voss verlebte als Rektor der "Lateinschule" im sehr liberalen Land Hadeln einige wohl sehr glückliche Jahre, musste die Stelle aber aus gesundheitlichen Gründen aufgeben - das Grund- (und damit das Trinkwasser) war schlecht und die ganze Familie Voss litt unter dem "Marschenfieber" (eine Form der Malaria).

Johann-Heinrich-Voss ist auch heute noch in Otterndorf ein hochgeachteter Mann. Die alte Lateinschule trägt seinen Namen und nur wenige Schritte weiter hat man in seinem früheren Wohnhaus ein Museum zu seinen Ehren eingerichtet.

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Otterndorf ist ein attraktiver Urlaubsort zwischen dem Seebad Cuxhaven und der alten Handelsstadt Stade. Des Waldgebiet "Dobrock" - eine Geestlandschaft und seinerseits eine Urlaubsregion - liegt nur etwa 20 Kilometer entfernt. Auch Bremerhaven mit dem "Zoo am Meer" (ehem. "Tiergrotten"), dem Auswandererhaus, dem hervorragenden Schiffahrtsmuseum und dem ganz neuen "Klimahaus" ist in weniger als einer Fahrtstunde zu erreichen.

Die Stadt an der Elbmündung ist u.a. verbunden mit Penzlin im Müritzkreis in Mecklenburg-Vorpommern. Die historische Verbindung stellt sich über Johann Heinrich Voss her, der in Penzlin und Umgebung aufgewachsen ist.

 


Diese WebSite über die Rosenstadt Eutin ist verbunden mit www.ausflugstipps-mecklenburg.de/schliemann.htm
nach oben

An dieser nicht-komerziellen WebSite wird noch gearbeitet, letztes UpDate war am 18.03.2010
Trotz sorgfältiger Recherche übernimmt der Herausgeber keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Die mit dieser Seite verbundenen Projekte und das Impressum finden Sie hier